Stiftung Mercator Schweiz

Förderin des Graduate Campus

Die Stiftung Mercator Schweiz unterstützt die Aufbau- und Anlaufphase des Graduate Campus in den Jahren 2011 bis 2015 mit insgesamt 3,6 Millionen Franken. Die Stiftung setzt sich mit ihrem Engagement gezielt für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und für die Förderung innovativer Ansätze bei der institutionellen Entwicklung von Hochschulen ein. Das Konzept für den Graduate Campus wurde im Juni 2010 im Rahmen eines von der Stiftung Mercator Schweiz organisierten internationalen Expertenkolloquiums diskutiert und weiterentwickelt. Mit der Vertragsunterzeichnung Mitte März 2011 machten der damalige UZH Rektor Andreas Fischer und Albert Kesseli von der Stiftung Mercator Schweiz den Weg frei für den Graduate Campus.

Über die Stiftung

Die Stiftung Mercator Schweiz setzt sich für eine engagierte und weltoffene Gesellschaft ein, die verantwortungsvoll mit der Umwelt umgeht und allen Kindern und Jugendlichen in der Schweiz gute Bildungschancen bietet. Dafür initiiert sie Projekte und fördert Vorhaben von Organisationen und Institutionen, die dieselben Ziele verfolgen. Die Stiftung ermöglicht Wissenschafts- und Praxisprojekte, stärkt Organisationen in ihrer Entwicklung und sorgt dafür, dass Erfahrungen und Erkenntnisse verbreitet werden. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Förderung junger Menschen in der Schweiz.

Logo_Mercator_small