Video Podcasts

Videoporträts über Nachwuchsforschende  

Aline Lüthi, Juristin

Das zweite GRC-Filmporträt stellt die Nachwuchswissenschaftlerin und Juristin Aline Lüthi vor, die in ihrer Dissertation einen rechtlichen Regelungsvorschlag zu lebensverkürzenden Massnahmen im medizinischen Kontext macht. Damit schliesst sie eine sensible strafrechtliche Gesetzeslücke und schafft Rechtssicherheit für behandelnde Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal und Angehörige von Patienten am Lebensende.

Aline Lüthi hat ihre Dissertation im interdisziplinären Doktoratsprogramm Biomedical Ethics and Law der Universität Zürich angefertigt.

Michael Raissig, Pflanzenwissenschaftler

Der Pflanzenbiologe Michael Raissig hat sich für seine Doktorarbeit ein besonders prickelndes Thema gewählt: «Pflanzensex». Dabei ist er dem Phänomen der genomischen Prägung, das sowohl bei der Reproduktion von Pflanzen als auch von Säugern eine Rolle spielt, einen bedeutenden Schritt näher gekommen. Doch sein Thema ist nicht einfach nur «sexy», sondern adressiert zugleich eine der dringlichsten Fragen unserer Zeit: «In einer Welt, in der sich die Bevölkerung bis 2050 verdoppelt, und sich das Klima drastisch verändert, ist jeglicher Erkenntnisgewinn zu Pflanzen und deren Entwicklung unabdingbar, um die Ernährung der Weltbevölkerung heute und in Zukunft sicherzustellen», sagt Raissig.

Seine Dissertation zum Thema Samen- und Embryonalentwicklung von Pflanzen schloss er 2013 am Institut für Pflanzenbiologie der Universität Zürich bei Prof. Dr. Ueli Grossniklaus ab und forscht seit 2014 an der Universität Stanford.

Mercator Awards Preisträger 2013

Film zur Eröffnungsveranstaltung 2012