Citizen Science Ausstellung wandert

Citizen Science – Ausstellung zur partizipativen Forschung

Die Plakatausstellung zu Citizen Science mit 19 Projekten der UZH, ETHZ, HSR Rapperswil und HTW Chur wandert weiter. Nachdem die Ausstellung für sechs Wochen an drei verschiedenen Standorten an der Universität Zürich gezeigt wurde, macht die Ausstellung für zwei Wochen Halt an der Hochschule für Technik Rapperswil sowie für zwei Tage während der Jahreskonferenz der Wissenschaftskommunikation  ScienceComm. Die Begleitveranstaltung zur Ausstellung in Rapperswil findet am 18. Sept. 2017, um 16.30 - 17.30 Uhr an der HSR statt und ist öffentlich.

Die Zukunft von Pflanzen und Städten. Siedlungsökologe Prof. Christoph Küffer im Gespräch mit Designforscherin Prof. Tanja Hess

18. Sept. 2017, 16.30-17.30 Uhr, Eingangsbereich, im Schulgebäude Mitte
Gebäude 1), Hochschule für Technik Rapperswil,
Oberseestrasse 10, 8640 Rapperswil SG

Erfahren Sie mehr über Bürgerwissenschaft und die Beteiligung von Laien in der Forschung und kommen Sie am 18. September 2017, um 16.30 Uhr an die Hochschule für Technik in Rapperswil vorbei. Siedlungsökologe Prof. Christoph Küffer (Studiengang Landschaftsarchitektur der HSR) stellt sein Projekt „Wo Samen fallen“ vor und zeigt mit Hilfe von Freiwilligen, wie sich Wildpflanzen in Städten ausbreiten und so die Artenvielfalt erhalten. Designforscherin, Prof. Tanja Hess (Departement Angewandte Zukunftstechnologien, Institut für Multimedia Production IMP der HTW Chur) zeigt mit „Future City Model“ auf, wie Bürgerinnen und Bürger motiviert werden können sich an der Stadtentwicklung zu beteiligen.

Die Ausstellung ist zu sehen vom: 

  • 6. - 20. Sept. 2017, Eingangsbereich, im Schulgebäude Mitte (Gebäude 1), Hochschule für Technik Rapperswil, Oberseestrasse 10, 8640 Rapperswil SG
  • 21./22. Sept. 2017, Jahreskonferenz Wissenschaftskommunikation, Landhaus Solothurn (nur mit Anmeldung)

Weitere Informationen zu den einzelnen Projekten erhalten Sie unter: http://www.grc.uzh.ch/de/focus/exhibition/CitizenScience.html