Humankapital und Kreativitätszwang

Wie wurde die Arbeitskraft zum Humankapital? Und was bedeutet dieser Wandel für die Arbeitnehmenden von heute? Die Historikerin Brigitta Bernet und die Künstlerin Marianne Flotron zeigen in der Ausstellung «Transactions», wie die Ideen der 68er-Generation heute der unternehmerischen Wertschöpfung dienen.

Der vollständige UZH-News Artikel lässt sich hier nachlesen oder hier herunterladen (PDF, 353 KB).