Licht im Rahmen zeitgenössischer Forschung

Die Ausstellung bringt Kunst und Wissenschaft auf eine Wellenlänge. Im Jahr des Lichts präsentieren ETH und UZH 14 Forschungsprojekte von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die zu Licht forschen.

Das Spektrum der Forschungsprojekte ist sehr breit: So entwerfen z.B. Physiker mit künstlichen Lichtkristallen Materialien der Zukunft. Biologen erforschen die Kommunikation von Pflanzen oder Klimatologen untersuchen, ob das vermehrte Auftreten von Russ- oder Staubpartikeln zu einer globalen Verdunkelung führt.

Solche Forschungsvorhaben sind schwierig zu visualisieren. Wir haben sechs Schweizer Fotografinnen und Fotografen eingeladen, die Herausforderung anzunehmen und die Forschungsarbeiten in Absprache mit den Wissenschaftlern künstlerisch umzusetzen.

Die Ausstellung ist vom 5. bis 15. November 2015 in der Photobastei zu sehen.