U21 Researcher Resilience Fund

Call for Application eröffnet!

Der Universitas 21 Researcher Resilience Fund unterstützt Nachwuchsforschende dem Netzwerk angehöriger Universitäten, die in eine völlig veränderte Forschungsumgebung zurückkehren werden. Die U21 schreibt Beiträge in der Höhe von 5'000 US-Dollar aus zur Unterstützung von Kooperationsprojekten, die Fähigkeiten und Kapazitäten von Forscher*innen fördern, digital oder virtuell zu arbeiten und sich damit auf die Herausforderungen in der Forschung nach Covid vorzubereiten. Insgesamt 100'000 US-Dollar stehen zur Verfügung um bis zu 20 Projekte zu finanzieren. Damit sollen nicht nur die Stärkung und Schärfung der digitalen Kompetenzen von Forscher*innen unterstützt werden, sondern es soll auch die Entwicklung globaler Perspektiven für Problemlösungen sowie kulturübergreifender und interdisziplinärer Arbeitsformen fördern. Die geförderten Projekte werden eine Auswahl von Ressourcen schaffen, die im grösseren Netzwerk gemeinsam genutzt werden können. Einsendeschluss ist der Montag, 22. Juni, 12:00 Uhr Westeuropäische Zeit (GMT).

Antragsberechtigung

Die Forscherinnen und Forscher werden zusammen innovative Wege erarbeiten, um ihre vorhandenen Fähigkeiten zu transformieren und damit an die Arbeit in einem virtuellen Umfeld anpassen können. Teilnahmeberechtigt sind alle Nachwuchsforschenden der Universitäten aus dem Netzwerk der U21. Es können sich Partnerschaften von Forscher*innen aus zwei oder mehr U21-Mitgliedsuniversitäten aus mindestens 2 Ländern für diesen Fonds bewerben. Es wird erwartet, dass die Projekte innerhalb des U21-Netzwerks als Best-Practice-Beispiele geteilt werden.

Der U21 Researcher Resilience Fund wird Förderbeiträge von bis zu 5'000 US-Dollar pro Antrag an Projekte vergeben, die Fähigkeiten und Kapazitäten von Forscher*innen verbessern, um digital oder virtuell innerhalb des U21-Netzwerks zu arbeiten. Die Mittel können z.B. für die Aneignung und Entwicklung von Fähigkeiten oder für Kosten des Ausbaus von Technologien verwendet werden:

  • Workshops zu digitalem Training
  • Gebühren für Online-Plattformen zum Aufbau von Netzwerken
  • Kosten im Zusammenhang mit der Entwicklung eines fachspezifischen Unterstützungsnetzwerks für COVID-19.

Beachten Sie, dass die Finanzierung nicht zur Zahlung von Gehaltsanteilen oder zur Deckung von administrativen Kosten verwendet werden kann. Beachten Sie auch, dass der Antrag von einem Vertreter von U21 Researcher Engagement unterzeichnet werden muss.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Ausschreibung sowie das Antragsformular finden Sie auf der U21-Website.

Call for Application (PDF, 100 KB)

Antragsformular (PDF, 88 KB)