UZH Mentoring Award 2021

Hintergrund

Die Betreuung der Nachwuchsforschenden ist ein wesentlicher Aspekt der Nachwuchsförderung an der UZH. Die zentralen Stützen eines inklusiven und unterstützenden Arbeitsumfelds für die Doktorierenden sind ihre Betreuungspersonen. Deshalb hat der Graduate Campus im Sommer 2021 entschieden, sich der Ausschreibung und Vergabe eines Mentoring Awards anzunehmen.

 

Einblick in das Ausschreibungsverfahren

Unserem Aufruf Kandidat*innen zu nominieren, sind 90 Nachwuchsforschende aus sieben Fakultäten gefolgt. Die Jury, bestehend aus fünf Nachwuchsforschenden, befasste sich eingehend mit Nominierungen, die zusätzlich zu den einzureichenden Unterlagen mit persönlichen Videobotschaften an uns übermittelt wurden.

Aus den 49 nominierten Professor*innen wird der Graduate Campus nun drei Gewinner*innen mit einem Preisgeld von je CHF 5'000 ehren können.

 

Gewinner*innen 2021 und Preisverleihung

Für ihren wertvollen Einsatz für Nachwuchsforschende an der UZH können 2021 eine Gewinnerin und zwei Gewinner mit dem UZH Mentoring Award ausgezeichnet werden. Wir gratulieren Martin Kleinmann, Katharina Maag Merki und David Seidl zu ihrer Nomination und zur Auszeichnung mit dem UZH Mentoring Award 2021!

Mehr Informationen zu den Awardees

Eine persönliche Ehrung fand am 10. Mai 2022 an der Graduate Campus Jubiläumsveranstaltung statt.

 

«Wir danken den 90 Nachwuchsforschenden, die an der Ausschreibung teilgenommen haben für ihr wertvolles Feedback! Aus den Rückmeldungen ist auf eine innovative Führung und auf ein enormes persönliches Engagement der 48 nominierten Professor*innen zu schliessen. Dies motiviert uns dazu, uns weiterhin für die Stärkung der Qualitätskultur in der Betreuung von Nachwuchsforschenden einzusetzen.»

Dr. Claudine Leysinger
Leiterin Graduate Campus