Postdoc Meet Up!

Postdoc Meet Up! (Auch für Doktorierende.)

Diese Informationsveranstaltung widmet sich Themen, welche insbesondere für Postdocs von Bedeutung sind. Eigene Ideen können gerne eingebracht werden! Die Treffen bieten Gelegenheit zum Austausch mit den Referierenden sowie mit Kolleginnen und Kollegen. 

Nächste Postdoc Meet Up!-Veranstaltungen:

Postdoc Meet Up! Open Access

Das nächste Postdoc Meet Up! verfolgt das Thema:
Open Access in your research.

Die Veranstaltung findet statt am 16.5.2019 von 17:00-18:00 Uhr im Hauptgebäude der UZH.

 

Programm:

Gilles Kratzer, Dr. Melanie Röthlisberger und Nino Wilis (UZH/ETH, SNF OA-Ambassadors) zu «What is open access/open science?»

André Hoffmann und Dr. Eva-Marie Lang (Hauptbibliothek, UZH) zu «Support for Open Science at UZH»

Dr. Tobias Philipp (SNF) zu «Open Access at SNF»

Auf die Kurzvorträge folgt eine Diskussionsrunde. Veranstaltungssprache ist Englisch. Um Anmeldung über die Webseite (hier) wird gebeten!

Frühere Postdoc Meet Up! Veranstaltungen:

  • 7.3.2019: "European Funding mit EU GrantsAccess"
    Die Veranstaltung fand in Englischer Sprache statt. Mehr Informationen dazu finden sie auf unserer englischen Seite.

  • 6.12.2018: "Von der Dissertation zum Buch"
    Die Publikation der Dissertation als Buch gilt als wichtige Voraussetzung für eine akademische Karriere. Dieses ‚Postdoc Meet Up!‘ gab Einblicke in den Weg von der Dissertation zum Buch: Wie finde ich einen Verlag? Wie weit sollte die Dissertation überarbeitet werden? Mit welchem zeitlichen und finanziellen Aufwand ist zu rechnen?
    Die Veranstaltung richtete sich an Doktorierende und Postdocs aus den Geistes- und Sozialwissenschaften; sie wurde organisiert von Graduate Campus und vom Doktoratsprogramm „Geschichte des Wissens“.

  • 25.10.2018: "Social Media"
    Fördert oder schadet die Nutzung sozialer Medien meine wissenschaftliche Karriere? Falls ich mich und meine Forschung auf sozialen Medien bewerben möchte – wie mache ich dies professionell? Habe ich überhaupt eine Wahl - oder wird das digitale Engagement gar zum Zwang, um überhaupt wissenschaftliche Karriere zu machen? Das Ziel dieses öffentlichen Panels war es, mögliche Strategien im Umgang mit sozialen Medien in der Wissenschaft zu diskutieren. Organisiert wurde es von der Peer Mentoring Gruppe Career Elixier in Kooperation mit dem Graduate Campus.