Planet Digital

Planet Digital

Selbstlernende Algorithmen, seltene Erden oder segnende Roboter: in Planet Digital treffen innovative Forschungsteams der Zürcher Hochschulen auf kreative Köpfe aus Gestaltung und Kunst.

In interaktiven und immersiven Installationen machen sie Forschung mit und über Digitalisierung mit allen Sinnen erlebbar.

Die Ausstellung von Universität Zürich und Museum für Gestaltung Zürich ist vom 11. Februar bis 6. Juni 2022 an der Ausstellungsstrasse 60 zu sehen.

Ein transdisziplinäres Lab für Forschung und Gestaltung

An den 25 transdisziplinären Kollaborationen sind über 100 Forscher:innen und Gestalter:innen der UZH, der ZHdK und der ZHAW beteiligt. In den gemeinsam lancierten Projekten entwickeln sie neue Methoden zwischen Forschung und Gestaltung und stellen innovative Formate für den Dialog mit der Öffentlichkeit in einem publikumswirksamen Setting auf die Probe.

 

Stop Hate Speech
Digital Gold
E-Waste
The Machine to be Another
Forensic Imaging
Top View
Flow
Digital Trinity
Anima II
Digital Blessing

Juli 2021 - 06. Juni 2022 Projektdauer
11. Februar - 06. Juni 2022 Ausstellung im Museum für Gestaltung Zürich 
ab Juni 2022 Auswertung und Weiterentwicklung

DIZH Innovation Call

Dr. Katharina Weikl, UZH Graduate Campus
Christian Brändle, ZHdK, Direktor Museum für Gestaltung Zürich
Prof. Dr. Christoph Heitz, ZHAW School of Engineering, Forschungsschwerpunkt Business Engineering and Operations Management
Prof. Dr. Volker Dellwo, UZH Institut für Computerlinguistik
Dr. Björn Franke, ZHdK Departement Design
Praxispartner: AlgorithmWatch 


Projektteams
Zur Liste aller beteiligten Personen und Projekte geht es hier.