Science Trail: Lebendige Anatomie

Der Präparator Sebastian Pilz führt uns persönlich durch die anatomische Sammlung.

Anschliessend geben uns die Postdocs der Anatomie Einblicke in ihre Forschung:

Sie gewähren uns einen Blick durch ihr Multiphotonenmikroskop, das faszinierende Bilder vom bewegten Zellinneren im lebenden Gewebe ermöglicht. Wir lernen, wie gentechnisch veränderte Organismen dabei helfen, die Mechanismen des kranken Körpers zu verstehen und schließlich zur Heilung von Menschen beizutragen. Und wir erfahren, wie Experimente in Schwerelosigkeit durchgeführt werden, um zu verstehen, inwieweit und warum die Erdanziehungskraft für die Funktion von menschlichen Zellen erforderlich ist.

Datum und Uhrzeit: 24. März 2015 um 18:00 Uhr.

Treffpunkt: Im Lichthof des Irchel Campus, Winterthurerstrasse 190, Y24-G-100

Nur mit Anmeldung.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Es darf nicht fotografiert werden.