Postdoc Meet Up! Karriereoptionen für GeisteswissenschaftlerInnen

Non universitati sed vitae discimus. Karriereoptionen für GeisteswissenschaftlerInnen

Welche Karriereoptionen habe ich als promovierte Geisteswissenschaftlerin ausserhalb der Universität? Welche Fähigkeiten kann ich als Geisteswissenschaftler mit Doktortitel Arbeitgebern in Wirtschaft und Kultur bieten?

Der UZH-Forschernachwuchs muss seine Laufbahn nicht zwangsläufig an der Philosophischen, Theologischen, Wirtschaftswissenschaftlichen oder Rechtswissenschaftlichen Fakultät planen. Vielmehr zeichnet es Geisteswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler aus, dass sie ihre Kompetenzen des Analysierens und Vermittelns heute in sehr unterschiedlichen Berufsfeldern einbringen. Sie haben, wie Phillipp Sarasin, Professor für Neuere Geschichte an der UZH, schreibt, „ein Handwerk gelernt, das in unserer Wissensgesellschaft goldenen Boden hat“.

Am 26. Mai bietet ein Postdoc Meet Up! Gelegenheit, sich über die vielfältigen Karriereoptionen für (promovierte) GeisteswissenschaftlerInnen zu informieren. Wir haben dazu den Leiter der UZH Career Services, Roger Gfrörer, eingeladen. Er wird Angebote zur Karriereentwicklung vorstellen und ein Interview mit einem besonders vielseitigen Geisteswissenschaftler führen: Yves Bossart, Philosoph, Redakteur der Sendung „Sternstunde Philosophie“, Lehrer und populärer Buchautor („Ohne Heute gäbe es morgen kein Gestern“). Eric Alms vom Graduate Campus präsentiert unser Kursprogramm, in dessen Rahmen man sich lohnende Kompetenzen für den Arbeitsmarkt erwerben kann.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Weitere Informationen und Anmeldung (bis zum 25.5.2016) finden Sie unter diesem Link.