Science Trail: 3D Crime Scene Visualisation

Bezirksgericht Zürich
Image: 3D-Zentrum Zürich

- This event will take place in German -

Auf den Spuren des Justizsystems

Der Science Trail ist eine Veranstaltungsreihe für alle Doktorierenden und Postdocs der Universität Zürich. Gemeinsam erkunden wir die spannendsten Labs und Forschungsstätten in der vielfältigen Forschungslandschaft der UZH.

Nach einer dreiteiligen Spurensuche im Schweizer Justizsystem geht`s jetzt zum Tatort.

5. März 2020: Tatort Visualisierungen in 3D

Wie waren die Sichtverhältnisse zum Unfallzeitpunkt? Wie hat sich der schwere Unfall abgespielt? Wie gross war die Täterschaft? Hat dieser Gegenstand die Verletzung verursacht?

Mit modernsten Scantechnologien (Computertomographie, Laserscantechnik etc.) werden innere und äussere Körperdaten, Ereignisorte sowie Tatmittel erfasst und  dokumentiert. Basierend auf den 3D-Daten führen Fachexperten und Fachexpertinnen aus Rechtsmedizin und Kriminaltechnik in enger Zusammenarbeit 3D-Rekonstruktionen zum Tat- oder Unfallhergang durch und unterstützen damit die juristische Aufarbeitung. Durch die Visualisierung im virtuellen Raum (Virtual Reality) können sich Fachpersonen und Vertreter der Staatsanwaltschaft und Gerichte vor Ort begeben und wertvolle Einblicke erlangen. Das 3D-Zentrum Zürich durch Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich und das Forensische Institut Zürich betrieben, gibt Einblick hinter seine Kulissen.

Treffpunkt

Wann: Donnerstag, 05.03.2020, 17:30 Uhr


Wo: 3D Zentrum des Instituts für Rechtsmedizin, Waltersbachstrasse 5, 8006 Zürich

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.